Von Neuhaus am Rennweg bis nach Lödingsen entlang der Werra

Jedermänner des VfB Lödingsen veranstalteten zum 20. Mal eine mehrtägige Radtour

Vom Mittwoch, 15.06. bis Sonntag, 19.06.2022 fuhren 18 Jedermänner des VfB Lödingsen entlang der Werra

Mit dem Zug ging es nach Neuhaus am Rennweg.

Das erste Ziel war die Quelle der Werra.

Auf dem Rennsteig fuhr man durch dichten Wald, bis es dann steil bergab auf den Werraradweg ging. Auf dem sehr schönen, gut ausgebauten Radweg wurde die Städte Eisfeld und Hildburghausen angefahren.
Im Hotel Eschenbach in Hildburghausen war die erste Übernachtung geplant und im Restaurant Burghof genossen die Männer den lauen Abend auf der Terrasse.

Am Donnerstag waren die Städte Themar, Meinigen und Breitlingen Zwischenstationen.
Bei hochsommerlichen Temperaturen wurde ein Badesee zur Abkühlung genutzt.
In Bad Salzungen war das Hotel Solewerk das zweite Übernachtungsquartier.
Im Restaurant Kartoffelkäfer wurde gut gespeist und das Erlebte noch mal besprochen.

Am Freitag erwartete die Lödingser wieder ein heißer Tag.
Es ging entlang der Kaliberge bei Philippsthal.

Richtung Hörschel verlief die Tour. Um in Hörschel die Werra zu verlassen und die Wartburg und Eisennach anzusteuern.
Der Abend stand ganz im Zeichen des Reformators Martin Luther. Erst erfuhren die Männer einiges über Luther bei einer Stadtführung und im Anschluss wurde in der Lutherstube gespeist wie zu Luthers Zeiten.

Am Samstag ging es den Weg nach Hörschel zurück, um weiter der Werra zu folgen.
Die Kreuzburg wurde als erstes besichtigt, weiter ging es über Treffurt nach Wanfried um am Hafen eine Rast einzulegen. Wassertretbecken und ein Badesee bei Eschwege wurden zur Abkühlung genutzt.
Im Wellnesshotel Soodenerhof ließen es sich die Jedermänner noch mal gut gehen. Und beim Grillabend wurde der letzte Abend genossen.

Am Sonntag ging es wieder nach Lödingsen. Pausen in Witzenhausen und Hann. Münden machten die Wärme erträglich und ein schöner Abschluss wurde im Biergarten der Gaststätte Kesten in Güntersen gefeiert.

Die Sportkameraden Peter Wilke, Wolfgang Nolte und Matthias Künzel wurden für ihre 10 Teilnahme geehrt.

Ein besonderer Dank gilt unserem Begleitfahrer Rolf für seinen tollen Service

368 km wurden bei hochsommerlichen Temperaturen zurückgelegt.

Im nächsten Jahr findet die 21.Tour statt, dann soll die Aller die Lödingser von Verden bis Magdeburg begleiten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.